Manga – Anime im BER

Manga – Anime im neuen Flughafen Berlin

Im März 2012 malte ich verschiedenen Manga – Anime Wandmalereien für das NU Restaurant gemalt. Der Ort befand sich auf der Mieterebene im neuen Flughafen BBI/BER in Berlin Brandenburg.

Im Hauptthema der Wandmalerei  ging es um Manga – Anime. Das Konzept der Entwürfe wurde vom Auftraggeber erstellt entworfen. Die Konzeption beinhaltete, dass nach der Fertig-Stellung die Manga – Anime Wandbilder auf alt getrimmt werden. Das heißt das sie Fresken – ähnlich erscheinen sollen. Sie wurden um ebendiesen Effekt zu erreichen, von jemanden mit einer Schleifmaschine angeschliffen. Ich erhielt keine aktuellen Bilder der Ergebnisse.

Wird sich für das Abschleifen entschieden, muss vorsichtig vorgegangen werden, um den Charakter der Ansichten nicht zu nehmen.

Manga Anime Dauer bis zur Fertigstellung

Manga Anime  Japan
Manga – Anime „Die sitzende Frau“

Für alle vier Bilder habe ich ca. vier Wochen gebraucht.
Das größte Wandbild ist 9,70 m lang und 2,13 m hoch, insgesamt habe ich 13 Tage daran gemalt.   
Zwei Wandbilder, hatten eine Länge wie Breite 1,80 m x 1,80 m.
Die sitzende Frau links, dass kleinste von allen, gemalt ab Mittag bis zum nächsten Morgen um 8:00. Dieses Wandgemälde brauchte einen andere Technik und Pinselführung als ich es von Mangas gewohnt war.

Der aus schenkende Kellner ist an einer Säule mit Ausblick zum Rollfeld zu sehen.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken