Street Art 3D Malerei

Street Art 3D als Puplikumsmagnet im Vorfeld

Die Street Art 3D Malerei ist ein hervorragendes Element zum Ankündigen von Veranstaltungen im Vorfeld. Die Entstehung des 3D Straßenbildes spricht sich herum. Immer mehr Neugierige schauen dem Malprozess zu und und freuen sich auf das Finale.

 

 In folgenden Städten wurde gemalt

  • Berlin
  • Dornstetten (Schwarzwald)
  • Vereinigte Arabische Emiraten in Abu Dhabi
  • Blumberg – Baden Württemberg
  • Ungarn in Budapest
Street Art 3D
Street Art 3D

Vor Beginn des Malens empfiehlt es sich die Aktion in den sozialen Netzwerke und Zeitungen veröffentlichen. Die angeführten Beispiele, oben in der Galerie, zeigen den Schaffensprozess mit der Kunst im Vordergrund. Die Umsetzung, bis auf einzelne Themen (s. im Ferrari World Park ) wurde mir freigestellt. Der Ferrari World Park in Abu Dhabi wünschte sich den den Winter in die Wüste. Neben Eiskunstlaufläufer und Eisskulpturen-Macher kombinierte ich die Straßenmalerei mit einem passenden Wandbild. Die 3D Malerei wurde als ein vierwöchiger Show Act gehandelt. Am Nachmittag, zu einer festgelegten Zeit, wurden die Zuschauer aufgefordert, mir bei Bedarf Fragen zustellen. Siehe weitere Beispiele zu: 3D Malerei „Wand & Boden“

Street Art 3D – Arbeitsdauer

Die Arbeitsdauer der „Street Art 3D – Malerei“ ist vom Umfang des 3D Bildes abhängig. Sie beträgt in der Regel zwischen zwei bis acht Tage. Eine bemalbare Straße ist Voraussetzung. Nicht geeignet sind z.B. schmutzabweisende Gehwegplatten und Kopfsteinpflaster. Es wird alternativ ein PVC mit einem Textrücken eingesetzt. Ein Malgrund hat den Vorteil den Platz zu wechseln. Sind die Wetterverhältnisse schlecht, ist der Einsatz eines Zeltes ratsam

Die Entstehung des Straßenbildes wird mit Spannung verfolgt

Mit Neugier verfolgen die Zuschauer die Entstehung des Straßenbildes. Der graue Boden bekommt ein farbiges Gesicht. Einzelne Arbeitsschritte, die beim Betrachten, für Verwirrung sorgen. Ergeben nach „Stunden und Tagen“ einen Sinn. Großflächige Projekte brauchen meine ungeteilte Aufmerksamkeit. Gegebenenfalls wird ein Livespeaker, um Fragen zu beantworten, am Photopoint gebraucht.